Yoga

  • Yoga ist ein ganzheitliches System, was den Körper, den Geist und die Seele anspricht.
    Man spricht auch vom Yoga des Bewusstseins, die Urmutter des Yoga. Diese Form des Yoga wurde von Yogi Bhajan in den 60er Jahren in die westliche Welt gebracht.

  • Im Kurs werden Übungsreihen, bestehend aus Körperübungen und Atemtechniken, (so genannte Kriyas), die auf bestimmte Organe, Körperzonen oder Gelenke abzielen, eingeübt. Abgeschlossen wird jede Reihe durch eine Entspannungseinheit sowie eine Meditation. Es geht darum, mehr Bewusstsein für sich und seinen Körper zu bekommen. Yoga hat eine aktivierende, reinigende und entspannende Wirkung.

  • Da es im Yoga weniger auf die perfekt ausgeführte ankommt, sondern vielmehr auf den Energiefluss und "das Machen", ist diese Art von Yoga für jede Altersgruppe, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, geeignet.

  • Sollten gesundheitliche Einschränkungen vorliegen, ist eine vorherige Absprache mit einem Arzt anzuraten. Ein Einsteigen ist jederzeit möglich. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Termine:

  • Montags, 19:00-20:30 Uhr

  • Trainerin: Heike Schowe

  • Ort: kleiner Saal (1.OG) in der TVB Halle

  • Mitzubringen: bequeme Kleidung, eine Decke, ein Kissen und etwas zu trinken.