Kampfsporttraining

Kickboxen, Taekwondo und Selbstverteidigung

BEGINN AB 01.JUNI.2022

  • Beim Kickboxen wird das Treten mit den Füßen und das Schlagen mit den Händen mit dem konventionellen Boxen verbunden. Im Vordergrund stehen die kontrollierten und korrekten Bewegungsabläufe, sowie das Training der Kräfte und der Ausdauer.

  • Taekwondo kommt aus dem koreanischen und setzt sich aus den drei Silben „Tae“ für Fußtechnik, „kwon“ für Handtechnik und „do“ für den Weg zusammen, welche die Kampftechnik gleichzeitig auch beschreiben. Sie ist besonders auf Schnelligkeit und Dynamik ausgerichtet.

  • Die Selbstverteidigung zielt auf die Vermeidung und Abwehr von Angriffen ab. Es wird die Muskulatur gestärkt, erhöht die Beweglichkeit und baut vor allem das Selbstbewusstsein auf. Hierbei steht neben dem körperlichen Training auch das mentale Training im Fokus. Dieses hilft dabei, sich in brenzligen Situationen zu behaupten und dadurch die Oberhand zu gewinnen, denn auch ohne einen Kampf kann man sich gekonnt aus einer Gefahrensituation befreien.

  • Kosten: Zum allgemeinen Mitgliedsbeitrag (12€/mtl.) fällt einen Zusatzbeitrag (20€/mtl.) von an.  

Termine:

  • Ort: Dojo in der TVB Halle (Zugang über Hof)

  • Trainer: Großmeister Hafid Adou

 

Kinder 5-12 Jahre:

  • Mittwochs, 17:00-18:30 Uhr

  • Samstags, 16:00-17:30 Uhr 

Erwachsene und Jugend ab 13 Jahre:

  • Mittwochs, 18:30-20:00 Uhr

  • Samstags, 17:30-19:00 Uhr